Hundebadetag 2019 im Cuppamare wieder ein voller Erfolg./ Wettbewerbe für Hund und Herrchen

Über 800 Zwei und Vierbeiner fanden am Sonntag bei herrlichem Badewetter den Weg ins Cuppamare in Kuppenheim. Eine kleine Völkerwanderung war zu sehen, die sich Richtung Badespaß bewegten. Wie an den heißesten Sommertagen lagen die Besucher auf den Liegen am Cuppamare-Badestrand, während überall wollige Vierbeiner, manche triefend nass, manche schon wieder trocken, umhersprangen. Bei 20 Grad warmem Wasser waren die Hunde kaum an Land zu halten.

Und das schöne ist: Alle Hunde waren frei!

Genauso wie bei den Menschen gibt es bei den Hunden begeistere Wasserratten und äußerst zurückhaltende Zeitgenossen. Während einige Hunde, ob winzig klein oder satte 50 kg schwer, sofort über die schiefe Ebene des Wellenbades in das Wasser rennen, laufen einige erst mal vorsichtig schauend am Beckenrand entlang. Zu den Highlights des Spätsommertages meldeten sich 50 Teilnehmer in den Kategorien “Agility-Fun-Lauf, 25m Hundewettschwimmen und dem Tauchwettbewerb an. 

Für die Organisation der Wettkämpfe sorgte das Kuppenheimer Hundezentrum, das Hunde in der ganzen Umgebung zur Gesellschafttauglichkeit erzieht. Seit Anbeginn der Hundebadetage sorgen sie für Spaß und Sicherheit der Tiere.

“Für einen Tag ein Seehund sein” gefiel, dem freudigen Gebell aus allen Richtungen nach zu urteilen, den Vierbeinern über alle Maßen. Bis 2020 zum schwimmen, spielen und bellen im Cuppamare!

Hundebadetag 2019